Donnerstag, 17. Juli 2014

Watercolour Mit Frischhaltefolie




Hallöschen :D

Heute gibt es mal wieder etwas besonderes. Ihr habt es im Titel schon gelesen: Watercolour mit Frischhaltefolie. Was ihr braucht ist einfach eine Frischhaltefolie, eine weiße Base und farbige Lacke eurer Wahl. In meinem Fall sind das 'watermelon', 'bazooka' und 'cute as a button' von essie. Es ist mein erster Versuch, also ist es noch nicht ganz perfekt geworden.




Außerdem habe ich gleichzeitig mal noch den color stop von p2 getestet und muss sagen, dass es für solch große Schweinereien wohl nicht geeignet ist. Das Teil ist eben für kleinere Lackierfehler, dafür werde ich es aber nicht verwenden. Da ist man mit sauber machen schneller, als mit dem Auftrag. ;)

Als erstes lackiert ihr eure Nägel weiß und lasst das trocknen. Danach könnt ihr euch die Farben eurer Wahl zur Hand nehmen und abwechselnd auf den Nagel tropfen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Wenn der Nagel fast bedeckt ist nehmt ihr euch die Frischhaltefolie und legt sie einfach auf die Lackpampe. Vielleicht müsst ihr dann noch ein bisschen draufdrücken, damit sich die Farben richtig vermischen. Wenn ihr die Folie dann abnehmt kann es sein, dass noch ein paar weiße Stellen übrig sind, dann einfach noch ein wenig Farbe drauf geben, oder einfach so lassen. Zum Schluss noch topcoat und schon seid ihr fertig. Zum Schluss habe ich noch ein paar Steinchen aufgeklebt, fand ich dann aber nicht so schön, deshalb nur ein Bild davon. ;)

Ich mag das Ergebnis total. Wie ist eure Meinung? :D 








Kommentare:

  1. Uh wow, wie hübsch!! :)

    Ich finde den Color Stop von P2 ja richtig toll - interessant, wie die Meinungen zu dem Zeugs auseinander gehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :*
      Ja also bei mir war es jetzt nicht gerade der hit haha :D

      Löschen
  2. Das sieht richtig cool aus. Diese Technik wollte ich auch schon lang mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir richtig gut, das wollte ich auch mal ausprobieren :-) Die Farbzusammenstellung ist dir gelungen! Ich benutze auch den Color Stop, bei Gradients finde ich ihn super!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schön <3 Die Technik muss ich auch mal noch ausprobieren ;)

    Den Color Stop kannte ich noch gar nicht, mal schauen, obs den hier auch / noch gibt...

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool! Gefällt mir gut. :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Farben sind hammer! Richtig sommerlich :)!

    AntwortenLöschen